ALNO neu in Miami

Mit der Eröffnung des New Yorker Flagshipstores Anfang 2012 hat die ALNO AG in den USA den Grundstein für die weitere Internationalisierung des Exportgeschäftes gelegt. Nun folgte die Eröffnung des zweiten Showrooms im Miami Design District. Über 200 Gäste folgten der Einladung in den neuen Showroom.

Der amerikanische Küchenmarkt ist mit jährlich 4,6 Millionen verkauften Küchen nach wie vor der größte weltweit. Mit einer großen Auswahl an unterschiedlichsten Küchen und variablen Planungsmöglichkeiten hat ALNO das Potential in diesem Markt seine Position maßgeblich zu stärken.

Die ALNO AG präsentiert im neuen Showroom auf über 300 qm unter anderem die aktuellen Programmhighlights ALNOSTAR CERA, das Designkonzept VINTUCINA und die MARECUCINA.

„Mit Eröffnung des zweiten Showrooms gelingt es uns, noch gezielter an Architekten und Planer aus dem Objektbereich heranzutreten. Endkunden sind zudem von den hier gezeigten Planungsideen fasziniert. ALNO passt perfekt nach South Florida“, so USA-Geschäftsführer Lothar Birkenfeld.

In den vergangenen Monaten konnte auch das Händlernetzwerk in den USA weiter ausgebaut werden. Ein Erfolg, der beweist, dass die Marke ALNO auf dem Küchenmarkt in den USA zunehmend an Bedeutung gewinnt.