Swissbau 2014 – ALNO präsentiert sich auf der größten Bau- und Immobilienmesse in der Schweiz

Mit der Swissbau in Basel startete die ALNO AG mit ihrer Auslandstochtergesellschaft in der Schweiz in ein weiteres erfolgreiches „Messejahr“.

Die Swissbau zählt zu den größten Bau- und Immobilienmessen in Europa. Alle zwei Jahre präsentieren rund 1.100 Aussteller aus 20 Ländern den Besuchern aus den Bereichen Planung oder Investment die neuesten Innovationen und Designs.

Die ALNO AG zeigte in diesem Jahr auf ca. 200 m² Standfläche vier verschiedene Küchen.

Der Messeauftritt wurde im für die Marke typischen Rohbaucharakter gezeigt – die Bühne für die Küchen. Das Design des Messeauftritts steht für Exklusivität, einen hohen Wiedererkennungswert und findet sich auf bereits gezeigten Messeständen wieder.
Neben dem Produkt der ALNOSATINA, die die Faszination des Werkstoffes Glas in den Vordergrund stellte, wurde auch wieder das Highend-Produkt aus Keramik gezeigt: Die ALNOSTAR CERA in Oxide Grigio. Ein weiteres Design-Highlight war die VINTUCINA. Ihr einzigartiges Wechselspiel aus Echtholz-Fronten in Schindeloptik mit matt lackierten Fronten sorgte auch hier bei den Besuchern für den sogenannten „Wow-Effekt“. Neben den drei ALNO Produkten wurde auch ein Produkt gezeigt, welches speziell nur für den Schweizer Markt entwickelt wurde: Die ALNO SWISS Basel. Die Besonderheit bei dieser Küche liegt in den Schränken für die E-Geräte und den Seitenschränken in Schweizer Norm.

Der Geschäftsführer der ALNO (Schweiz) AG, Rene Bhend, zieht nach der Messe in Basel ein positives Résumé: „Gleich zu Beginn des neuen Geschäftsjahres hat die ALNO AG auf der Swissbau in Basel gezeigt, wofür das Unternehmen steht: Exklusivität und besondere Produkte. Mit dem neuen Design wollen wir den Schweizer Markt noch mehr auf uns aufmerksam machen und unseren Bekanntheitsgrad erweitern.“