Wie soll Ihre neue Küche aussehen und was muss sie können?
Mit unseren Planungstipps wollen wir Sie beim Ideenfinden unterstützen.

Moderne Küchenplanung ist mit ALNO individuell, einfach und problemlos zu verwirklichen. Bei allem kreativen Freiraum gibt es neben Raummaßen, Fenstern, Türen, Strom- und Wasseranschlüssen noch ein paar grundsätzliche Dinge, die Sie mit einplanen sollten. Wichtig, die zentralen Arbeitsbereiche einer Küche - Spülen, Kochen, Kühlen - anordnen.

Planen Sie Ihre ganz individuelle Küche. Einfach, schnell und komfortabel. Für eine detaillierte Planung Ihrer Wunschküche mit einzigartig realistischer 3-D-Raumdarstellung steht Ihnen unser interaktiver Küchenplaner zur Verfügung.

weiter zum Küchenplaner
ALNO Checkliste downloaden (ca. 1,62 MB)


Planungstipps

Arbeiten

  • Kurze Wege zwischen den Arbeitsbereichen (siehe Küchenformen) sparen eine Menge Zeit.
  • Was Sie bei der Arbeit brauchen, ist in Nischensystemen oder -schränken schnell zur Hand.

Licht

  • An der Arbeitsfläche müssen Sie sehen, was Sie tun. Planen Sie Nischenbeleuchtung ein.

Stauraum

  • Sie brauchen genügend Stauraum. Auch Ecken, die Fläche unter der Spüle und Sockelschubkästen nutzen.
  • Mit übertiefen, extrahohen oder extrabreiten Schränken schaffen Sie zusätzlichen Raum.
  • Denken Sie an funktionale Innenausstattung. Wo Ordnung drin ist, passt mehr rein.

Unterschränke

  • Verzichten Sie auf Unterschränke mit Drehtüren. Das erspart mühsames Bücken. Schubkästen und Auszüge sind die ergonomische Alternative.
  • Vollauszüge lassen sich komplett ausziehen, so dass Sie den Inhalt voll überblicken und bequem darauf zugreifen können.
  • Eckunterschränke mit Drehböden oder ausschwenkbaren Böden wählen. Sonst müssen Sie sich lang strecken, bis Sie im hintersten Winkel sind.

Oberschränke

  • Gerade in kleinen Küchen auf genügend Bewegungsfreiheit achten. Rollladenschränke und Hängeschränke mit Klapp-, Lift- oder Falttüren lassen sich platzsparend öffnen und gewähren Freiraum im Kopfbereich.

Seitenschränke

  • Auch hier gilt, Schränke mit Auszügen oder Innenauszügen sind ergonomischer. Eine Alternative sind begehbare Seitenschränke.

E-Geräte

  • Machen Sie sich das Küchenleben nicht schwerer, als es ist. Kühlschrank, Mikrowelle, Backofen und Geschirrspüler lassen sich problemlos hoch einbauen.
  • Haben Sie an alles gedacht? Dunstabzugshaube, Gefrierschrank, Kochfläche ...?