Ausbildung zum Industriemechaniker (m/w)

Industriemechaniker/-innen sorgen dafür, dass Maschinen und Produktionsanlagen betriebsbereit sind. Sie stellen Maschinenbauteile und -gruppen her und montieren diese zu technischen Systemen. Im Anschluss werden sie eingerichtet, in Betrieb genommen und auf ihre Funktionen geprüft.

Ausbildungsdauer

  • 3 ½ Jahre (eine Verkürzung der Ausbildung um ½ Jahr ist möglich)

Aufgabenbereich

  • Wartung und Instandhaltung der Anlagen
  • Störungsursachen ermitteln
  • Passende Ersatzteile bestellen oder anfertigen
  • Reparaturen ausführen
  • Werkstücke drehen, fräsen, bohren und schleifen
  • Bauteile schweißen, verschrauben, montieren und justieren
  • Kollegen und Kunden in die Bedienung von Maschinen einweisen

Anforderungsprofil

  • guter Hauptschulabschluss
  • technisches Verständnis
  • Vielseitigkeit
  • Lern- und Leistungsbereitschaft

Perspektiven nach der Ausbildung:

  • Beschäftigung finden Industriemechaniker (m/w) in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftszweige, z.B. im Maschinen- und Fahrzeugbau, in der Elektro- oder der holzverarbeitenden Industrie.
  • Nach ihrer Ausbildung müssen sie die Fachkräfte meist entscheiden, welche Einsatzgebiete für sie in Frage kommen und worauf sie sich spezialisieren möchten. Das Spektrum reicht von Reparatur und Wartung bis hin zu Kundendienst und Service.
  • Um den Anforderungen des Arbeitsalltags gerecht zu werden, müssen Industriemechaniker (m/w) ihr Fachwissen stets aktuell halten und Ihre Fachkenntnisse erweitern.

Wenn wir Ihr Interesse an dieser Position geweckt haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.

Per Post

Neue Alno GmbH
Herr Dietmar Kohler
Heiligenbergerstr. 47
88630 Pfullendorf