Pfullendorf, 13.02.2019

Neue Alno GmbH gewinnt Küchen Innovationspreis 2019

Mit dem neuen, in Anthrazit gehaltenen Interieur aller Schränke gewinnt Alno die Gunst der Kunden.
Die Jury der Initiative LifeCare wählte eine Küche im Programm ALNOSIGN Grafit mit der Innenausstattung ELITE zur „Kücheninnovation des Jahres 2019“.
In dem zweistufigen Auswahlverfahren aus Beurteilungen von Küchennutzern und Fachleuten wurde die hervorragende Produktleistung und hohe Verbraucherorientierung honoriert.
Die Küchenfronten aus robustem Premium-Hochglanzlack in Grafit sind für die Siegerküche mit Thekenelementen in echtem, rotbraunen Antikeichenholz sowie einer Glasnische im Digitaldesigns „Patchwood“ kombiniert worden.

Das ruhige Erscheinungsbild der Lackoberflächen und die einteiligen Seitenschranktüren im Maxiformat bieten eine großzügige Gesamterscheinung. Grifflos geplant, lassen sich die Schränke durch die farblich elegant angepassten Griffmulden sowie beim Antippen der Front öffnen. Die feine Farb- und Materialkomposition wird innen durch den anthrazitfarbigen Korpus und farblich passende Funktionsbeschläge ergänzt.
Neue schlanke Zargen mit größerer Stellfläche bieten durch extreme dynamische Belastbarkeit einen ruhigen Schwebelauf der Schubkästen und Auszüge.
Feine Metallbänder zur Abgrenzung der beweglichen Böden, unterstreichen den hochwertigen Gesamteindruck der neuen ALNO Küchen.

Mit dieser Mischung aus Designtrends und der bewährt funktionalen Alno-Qualität vermochte der Hersteller aus Süddeutschland zu überzeugen und erhielt in dem Wettbewerb zudem den „golden award“ für die besten Kategorie-Ergebnisse.

(Bilder: Initiative LifeCare; Neue Alno GmbH)

Neue Alno GmbH
Heiligenberger Str. 47
D 88630 Pfullendorf

Ulrich Dahm-Wachsmann
pressealnode

Feierliche Preisverleihung auf der Ambiente Messe in Frankfurt: Anjouli Schweda, Susanne Nick und Harald Schultes (Initiative LifeCare) überreichen den „Golden Award“ an Berthold Müller (Neue ALNO GmbH).