Knuspriger Flammkuchen – die besten Rezepte

Kochen
Klassischer Flammkuchen Rezept klassisch beste
Klassischer Flammkuchen mit Zwiebeln und Speck: lecker und schnell gemacht (Bild: pixabay)

Ob herzhaft oder süß, pikant oder klassisch: Flammkuchen ist extrem wandelbar und vielseitig. Süße Beläge mit Früchten oder gesunde Beläge mit Gemüse – Flammkuchen ist zum Experimentieren wunderbar geeignet. Darüber hinaus ist das knusprige Gericht sehr schnell hergestellt. Wir haben zwei Grundrezepte für Flammkuchen-Teig und die besten Rezepte für Sie zusammengestellt. Guten Appetit!

Grundrezepte für Flammkuchen-Teig

Rezept für klassischen Flammkuchen-Teig

Für den klassischen Teig benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 150g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 1-2 EL pflanzliches Öl
  • 80ml warmes Wasser
  • Evtl. 1 Eigelb

So funktioniert die Herstellung:

Mehl, Salz, Öl und warmes Wasser vermischen und zu einem glatten Teig verkneten. Für einen reichhaltigeren Teig noch ein Eigelb hinzufügen und ebenfalls gründlich untermischen. Rund 20 bis 30 Minuten ruhen lassen. Fertig ist der Flammkuchen-Teig: einfach hergestellt und perfekt, wenn nicht viel Zeit zum Kochen bleibt.

Rezept für saftigen Hefeteig

Für den Hefeteig benötigen Sie:

  • 175g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 2 EL Öl
  • 100ml warmes Wasser
  • 10g Hefe

So stellen Sie den Hefeteig her:

Mehl, Salz, Öl und warmes Wasser mit der Hefe zu einem glatten Teig verkneten. Flammkuchenteig anschließend rund 45 Minuten bis eine Stunde an einem warmen Ort ruhen lassen. Fertig ist der saftige Hefeteig.

 

Die leckersten Rezepte

Herzhafter, klassischer Flammkuchen

Diese Zutaten sind notwendig:

  • 100g Schmand
  • 1-2 Zwiebeln
  • Räucherspeck je nach Geschmack
  • Salz, Pfeffer und andere Gewürze oder Kräuter nach Geschmack

So stellen Sie den Flammkuchen her:

  1. Flammkuchen-Teig mit oder ohne Hefe herstellen (s. Rezept oben)
  2. Ofen auf 250 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  3. Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden
  4. Räucherspeck in Streifen schneiden
  5. Schmand mit Salz und Pfeffer vermischen, evtl. andere Gewürze oder Kräuter wie Petersilie oder Schnittlauch hinzufügen
  6. Flammkuchen dünn ausrollen, mit Schmand bestreichen und mit Zwiebeln sowie Speck belegen
  7. 10 bis 15 Minuten knusprig backen

Süßer, winterlicher Flammkuchen mit Früchten

Folgende Zutaten benötigen Sie für den Belag:

  • 1 süßer Apfel
  • 1 Birne
  • 100g Schmand
  • Zitronensaft
  • 2TL Zucker
  • 1 TL Zimt
  • Evtl. etwas Ahornsirup (nach Geschmack)

So funktioniert’s:

  1. Flammkuchen-Teig je nach Geschmack mit einem der beiden Grundrezepte vorbereiten.
  2. Ofen auf 250 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  3. Apfel und Birne waschen und Kerngehäuse entfernen, dann in sehr dünne Scheiben schneiden
  4. Früchte mit ein wenig Zitronensaft vermischen, damit sie nicht braun werden
  5. Flammkuchen dünn ausrollen, mit Schmand bestreichen und mit Äpfel- und Birnenscheiben belegen
  6. Zimt und Zucker vermischen und gleichmäßig über dem Flammkuchen verteilen
  7. Flammkuchen im Ofen ungefähr 10 bis 15 Minuten knusprig backen
  8. Je nach Geschmack vor dem Servieren mit etwas Ahornsirup beträufeln

Pikanter Flammkuchen mit Birne und Gorgonzola

Diese Dinge brauchen Sie für den pikanten Flammkuchen:

  • 1-2 Birnen je nach Größe
  • Etwas Zitronensaft
  • 50-75g Gorgonzola je nach Geschmack
  • 100-150g Crème fraîche je nach Geschmack
  • Salz und Pfeffer

So wird’s gemacht:

  1. Flammkuchen-Teig nach Rezept herstellen
  2. Ofen auf 250 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  3. Birne waschen und Kerngehäuse entfernen, dann in sehr dünne Scheiben schneiden und mit etwas Zitronensaft vermischen
  4. Gorgonzola würfeln
  5. Crème fraîche mit Salz und Pfeffer vermischen
  6. Flammkuchen dünn ausrollen, mit Crème fraîche bestreichen und mit Gorgonzola und Birne belegen
  7. Im Backofen ca. 10 bis 15 Minuten knusprig backen

Leicht und lecker mit Lachs und Rucola

Diese Zutaten brauchen Sie für den Flammkuchen:

  • 100-150g Räucherlachs
  • 50g Rucola
  • 100g Schmand
  • Salz, Pfeffer und Dillspitzen oder frischen Dill

Das Rezept für den Flammkuchen:

  1. Knusprigen oder saftigen Flammkuchen-Teig mit einem der oben genannten Grundrezepte vorbereiten
  2. Ofen auf 250 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  3. Lachs in Streifen schneiden
  4. Schmand mit Salz, Pfeffer und Dill vermischen
  5. Teig dünn ausrollen und mit Schmand bestreichen, anschließend mit Lachs und Rucola belegen
  6. Im Backofen ungefähr 10 bis 15 Minuten backen, bis der Teig knusprig genug ist

Vegetarischer Flammkuchen mit Gemüse und Rucola

Folgende Zutaten benötigen Sie:

  • 1 Zucchini
  • 1 rote Paprika
  • 1-2 Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 150g Crème fraîche
  • Salz, Pfeffer, Basilikum und granulierter Knoblauch

So funktioniert die Herstellung:

  1. Teig für den Flammkuchen anhand der Rezepte oben vorbereiten
  2. Backofen auf 250 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  3. Crème fraîche mit Salz, Pfeffer, Basilikum und Knoblauch vermischen
  4. Karotten und Zucchini waschen, vierteln und in Stücke schneiden
  5. Paprika waschen, entkernen und in Streifen schneiden
  6. Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden
  7. Zwiebel in einer Pfanne mit etwas Öl glasig anbraten, Gemüse hinzugeben und scharf anbraten
  8. Flammkuchen-Teig dünn ausrollen, mit Crème fraîche bestreichen und dem Gemüse belegen
  9. Ungefähr 10-15 Minuten im Backofen knusprig braten

 

Zurück