Gespenstische Drinks für Halloween

Kochen
Halloween Drinks Getränke alkoholisch alkoholfrei unalkoholisch Trockeneis Rezept Ideen Dry Ice
Trockeneis sorgt bei Halloween-Drinks für den nötigen Wow-Effekt. (Bild: unsplash)

Wenn Sie Ihre Gäste bei der nächsten Halloween-Party mit extra gruseligen Drinks überraschen wollen, dann sind Sie hier richtig: Wir haben drei leckere und äußerst sehenswerte Drinks für den 31. Oktober für Sie zusammengestellt. Dabei finden Sie in diesem Artikel sowohl alkoholische als auch nicht-alkoholische Rezepte – so ist für jeden Geschmack das richtige dabei.


Gruselige Augapfel-Bowle mit Litschis und Heidelbeeren (alkoholisch)

Diese Zutaten benötigen Sie:

  • 2 Dosen Litschis oder 400g frische Litschis
  • 250g Heidelbeeren
  • 200ml Orangensaft
  • 200ml Sauerkirschsaft
  • 50ml Heidelbeer-Sirup
  • Zitronenmelisse
  • 1 Zitrone (Bio)
  • 1 Flasche Weißwein (halbtrocken
  • 2 Flaschen Sekt
  • Gegebenenfalls: Mineralwasser
  • Eiswürfel

So wird’s gemacht:

  1. Falls Sie Litschis aus der Dose verwenden: Lassen Sie die Früchte abtropfen, fangen Sie den Saft aber auf. Wenn Sie frische Litschis verwenden: Schälen und entkernen Sie diese.
  2. Waschen Sie die Heidelbeeren und füllen Sie je eine Heidelbeere in die Litschis. Die übrigen Heidelbeeren können Sie später einfach zur Bowle geben.
  3. Mischen Sie den Kirschsaft, den Orangensaft und den Heidelbeer-Sirup in einer großen Bowle-Schüssel. Geben Sie auch den Litschi-Saft hinzu, falls Sie Dosen-Litschis verwendet haben.
  4. Schneiden Sie die Zitrone in Scheiben und geben Sie diese zu der Mischung.
  5. Geben Sie auch die gefüllten Litschis, die übrigen Heidelbeeren und einige Blätter Zitronenmelisse in die Schüssel und lassen Sie alles im Kühlschrank gut durchziehen.
  6. Schütten Sie die Bowle vor dem Servieren mit Sekt und Weißwein auf und geben Sie die Eiswürfel dazu.
  7. Sollte die Bowle Ihnen zu alkoholisch sein, können Sie statt der zweiten Flasche Sekt eine Flasche Mineralwasser zum Aufgießen verwenden.

Extra schleimiger Limetten-Drink (alkoholfrei)

Das brauchen Sie dafür:

  • 450ml Wasser
  • 300 g Zucker
  • 10 Limetten
  • 1 Eiweiß
  • 2 Liter Zitronenlimonade
  • 1 Liter Ananassaft
  • Etwas grüne Lebensmittelfarbe

So wird der Drink hergestellt:

  1. Geben Sie das Wasser und den Zucker in einen großen Topf und erhitzen sie die Mischung.
  2. Lassen Sie die Mischung solange köcheln, bis sich der Zucker vollständig gelöst hat.
  3. Halbieren Sie währenddessen de Limetten und pressen Sie diese aus.
  4. Vermischen Sie 250ml Limettensaft mit dem Zuckerwasser und geben Sie die Mischung mit Frischhaltefolie abgedeckt in die Tiefkühltruhe.
  5. Lassen Sie das Sorbet rund drei Stunden im Tiefkühler, rühren Sie dabei aber immer wieder um.
  6. Schlagen Sie dann das Eiweiß steif.
  7. Rühren Sie das Limettensorbet mit einer Gabel oder einem Schneebesen durch und heben Sie den Eischnee unter.
  8. Decken Sie die Masse mit Frischhaltefolie ab und stellen Sie sie erneut für rund zwei bis drei Stunden in den Gefrierschrank. Rühren Sie dabei mehrmals um, um eine cremige Masse zu erhalten.
  9. Mischen Sie dann die Zitronenlimonade mit dem Ananassaft und der grünen Lebensmittelfarbe.
  10. Geben Sie das Getränk in große Gläser und vermischen Sie es vor dem Servieren mit einem Esslöffel des Limetten-Sorbets. Dadurch entsteht ein schleimiger Eindruck, der durch die grüne Lebensmittelfarbe hervorragend abgerundet wird.
  11. Für eine alkoholische Variante: Nutzen Sie etwas weniger Saft und Limonade und verwendet Sie stattdessen Sekt.

Für den extra Wow-Effekt: Granatapfel-Drink mit Dry-Ice (alkoholisch)

Diese Zutaten sollten Sie bereitstellen:

  • 500ml Granatapfelsaft
  • 200ml Gin
  • 400ml Tonic-Water
  • 1 Zitrone (Bio)
  • 1 Bund Minze
  • 200g Beeren (bspw. Brombeeren, Heidelbeeren, Himbeeren)
  • Crushed Ice
  • Für den Wow-Effekt: etwas Trockeneis (Achtung: muss für Verzehr geeignet sein!)

So funktioniert das Rezept:

  1. Mischen Sie in einer großen Schüssel Granatapfelsaft, Gin und Tonic Water.
  2. Waschen Sie die Zitrone und die Minzblätter gründlich.
  3. Schneiden Sie die Zitrone in Scheiben und geben Sie sie mit den Minzblättern und den Früchten zum Drink in die Schüssel.
  4. Fügen Sie jetzt Crushed Ice hinzu.
  5. Sobald Ihre Gäste eingetroffen sind, fügen Sie etwas Trockeneis hinzu, wodurch ein qualmender/nebliger Effekt entsteht, der den Drink extra gruselig wirken lässt. Trockeneis können Sie beispielsweise im Onlinehandel bestellen – hier sollten Sie allerdings darauf achten, dass das Eis zum Verzehr geeignet ist, also keine Verunreinigungen bestehen.
  6. Achtung: Bevor Ihre Gäste den Drink konsumieren, muss das Trockeneis unbedingt vollständig aufgelöst sein, da es ansonsten zu Verletzungen kommen kann!
  7. Sollten Sie kein Trockeneis zur Hand haben, können Sie den Drink auch einfach mit Crushed Ice genießen – dem Geschmack tut dies keinen Abbruch, nur der gruslige Nebel-Effekt geht verloren.

 

Zurück