Sommerliche Salat-Ideen: Leicht & Lecker

Kochen
Sommer Salat Gemischt Couscous Caprese Italienisch Rezepte Ideen
Was wäre Sommer ohne Salat? Wir haben leckere Varianten für Sie vorbereitet. (Bild: unsplash)

Je wärmer die Tage, desto häufiger findet sich Salat auf unseren Tellern – egal ob als Beilage beim Grillen oder als leichtes Hauptgericht. Kein Wunder also, dass Salate gerade im Sommer so besonders beliebt sind. In diesem Artikel haben wir drei verschiedene Salat-Varianten für Sie vorbereitet, die Sie einfach und schnell zubereiten können. Guten Appetit!

Italien mal anders: Caprese mit Nudeln

Diese Zutaten benötigen Sie für den Mozzarella-Nudelsalat:

  • 350g Penne (oder andere Nudel-Varianten)
  • 500g Cocktail-Tomaten
  • 300g Mini-Mozzarella-Kugeln (alternativ: normalgroßer Mozarella)
  • 1 Bund Basilikum
  • 5 EL Olivenöl
  • 5 EL Balsamico
  • Zucker, Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • 1-2 Knoblauchzehen

So funktioniert das Rezept:

  1. Kochen Sie zunächst die Nudeln in Salzwasser, bis sie bissfest sind. Lassen Sie sie anschließend abkühlen.
  2. Bereiten Sie währenddessen die restlichen Zutaten zu: Waschen Sie die Tomaten und den Basilikum und lassen Sie die Mozzarella-Kugeln abtropfen.
  3. Halbieren Sie die Tomaten und schneiden Sie den Basilikum in kleine Streifen. Sofern Sie einen normal großen Mozzarella gekauft haben, schneiden Sie diesen ebenfalls in kleine Stücke.
  4. Pressen Sie die Knoblauchzehen mithilfe einer Knoblauchpresse aus.
  5. Vermischen Sie das Olivenöl mit dem Essig sowie dem Knoblauchsaft und schmecken Sie das Dressing anschließend mit einer Prise Zucker, Salz und Pfeffer ab.
  6. Vermischen Sie die Tomaten und den Basilikum mit den abgekühlten Nudeln und vermischen Sie alles mit dem Dressing.

Minzig-frischer Couscous-Salat 

Diese Zutaten brauchen Sie:

  • 250g Couscous
  • Gemüsebrühe
  • 150g Kirschtomaten
  • 1/2 Salatgurke
  • 1 rote Paprika
  • 1 Zucchini
  • Frische Minze
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • Frische Petersilie
  • Frisch gepresster Zitronen- oder Limettensaft
  • 200g Naturjoghurt
  • 2 EL Weißwein-Essig
  • 3 EL Olivenöl
  • Zucker, Salz und Pfeffer zum Abschmecken

So können Sie den Couscous-Salat zubereiten:

  1. Bereiten Sie zunächst den Couscous nach Packungsanleitung zu. Verwenden Sie statt kochendem Wasser allerdings kochende Gemüsebrühe.
  2. Während der Couscous durchzieht, können Sie die restlichen Zutaten vorbereiten: Waschen Sie Tomaten, Frühlingszwiebeln, Petersilie, Minze, Zucchini, Gurke und Paprika.
  3. Halbieren oder vierteln Sie die Kirschtomaten, die Zucchini und die Gurke und schneiden Sie die Paprika und die Frühlingszwiebel in kleine Stücke.
  4. Die Minze und die Petersilie schneiden Sie ebenfalls klein.
  5. Geben Sie die klein geschnittene Minze und die Petersilie zum Naturjoghurt.
  6. Mischen Sie dann etwas Zitronen- beziehungsweise Limettensaft mit dem Olivenöl und dem Weißwein-Essig und vermischen Sie das Dressing dann mit dem Naturjoghurt.
  7. Schmecken Sie das Dressing dann noch mit einer Prise Zucker, Salz sowie Pfeffer ab.
  8. Der Couscous sollte mittlerweile durchgezogen und etwas abgekühlt sein. Vermischen Sie ihn mit den restlichen Zutaten und geben Sie anschließend das Dressing hinzu.
  9. Sollte das Dressing Ihnen zu dickflüssig sein, können Sie gegebenenfalls noch etwas Wasser hinzufügen.
  10. Fertig ist der frische Couscous-Salat mit Gemüse und Joghurtdressing.

Frisch & Fruchtig: Gemischter Salat

Diese Zutaten sollten Sie bereitstellen:

  • 250g gemischten Blattsalat
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 Gurke
  • 200g Tomaten
  • Verschiedene frische Früchte wie Erdbeeren, Heidelbeeren, Orangen, Ananas oder Weintrauben
  • 3 EL pflanzliches Öl (beispielsweise Olivenöl
  • 3 EL Fruchtessig (wie Cranberry-Essig oder Himbeer-Essig)
  • Etwas Orangensaft
  • Salz, Pfeffer, Limettensaft, Zucker und Knoblauch zum Abschmecken
  • Gegebenenfalls Sesam oder Pinienkerne

So wird der Fruchtsalat zubereitet:

  1. Bereiten Sie zunächst die Früchte vor, die Sie in Ihrem Salat verwenden wollen: Schälen Sie, was geschält werden muss, waschen Sie, was gewaschen werden muss und entfernen Sie eventuell vorhandene Kerne. Schneiden Sie die Früchte anschließend klein.
  2. Waschen Sie dann auch Paprika, Gurke und Tomaten. Schneiden Sie das Gemüse ebenfalls in kleine Stücke.
  3. Waschen Sie den Blattsalat gründlich und schleudern Sie Ihn anschließend mithilfe einer Salatschleuder trocken.
  4. Pressen Sie eine oder mehrere Knoblauchzehen mit einer Knoblauchpresse aus.
  5. Vermischen Sie den Knoblauchsaft mit etwas Limettensaft und etwas Orangensaft.
  6. Geben Sie den Essig und das Öl zu der entstandenen Mischung und schmecken Sie das Dressing anschließend mit etwas Zucker, Salz und Pfeffer ab.
  7. Vermischen Sie dann den Blattsalat mit den Paprika-, Gurken- und Tomatenstücken.
  8. Geben Sie dann auch die frischen Früchte hinzu und richten Sie den Salat ansprechend auf einem Teller an.
  9. Jetzt müssen Sie nur noch das Dressing hinzufügen – und schon ist der sommerliche Salat mit Früchten fertig. Gegebenenfalls können Sie jetzt noch etwas Sesam oder Pinienkerne hinzufügen.

 

Zurück