Sommerliche Smoothies – perfekt für heiße Tage

Kochen
Sommer Smoothies Rezepte Smoothie sommerlich saisonal Saison nachhaltig Ideen August Juli Juni September
Im Sommer stehen viele leckere Zutaten bereit, die zu einem Smoothie verarbeitet werden können. (Bild: Pixabay)

Gerade bei sommerlichen Temperaturen gibt es kaum etwas Besseres als leckere Smoothies mit saisonalen Zutaten. Die Mixgetränke aus verschiedenen Obstsorten sorgen für die notwendige Abkühlung an heißen Tagen und enthalten dabei auch noch richtig viele Vitamine. Wenn Sie nach einem neuen Smoothie-Rezept suchen, dann probieren Sie es nächstes Mal doch mal mit einer von diesen erfrischenden Kombinationen:

Saisonale Smoothies für einen Vitaminkick

Im Sommer steht Ihnen eine große Auswahl an saisonalen Zutaten zur Verfügung, die sich hervorragend für die Zubereitung von leckeren Smoothies eignet. Besonders beliebt sind die zahlreichen Beeren-Sorten, die in den Sommermonaten hierzulande erhältlich sind. Probieren Sie einfach verschiedene Kombinationen aus – die Herstellung von Smoothies gelingt eigentlich immer. Zur Inspiration können Sie es beispielsweise mit diesen Rezepten versuchen:

Cremige Fruchtbombe mit saisonalen Zutaten

Diese Zutaten brauchen Sie:

  • 150g Beeren (beispielsweise Himbeeren, Erdbeeren oder Heidelbeeren)
  • 1 kleiner Apfel
  • 1 Birne
  • 1 Banane
  • Gegebenenfalls Eis oder Wasser zum Auffüllen

So easy funktioniert die Zubereitung:

  1. Beeren, Apfel und Birne gründlich waschen.
  2. Banane schälen und in Stücke schneiden oder brechen.
  3. Kerngehäuse von Apfel und Birne entfernen und das Obst in Stücke schneiden.
  4. Alle Zutaten gemeinsam in einen leistungsstarken Mixer geben und solange pürieren, bis keine Stücke mehr zu sehen sind.
  5. Falls die Konsistenz zu dickflüssig ist: mit Wasser auffüllen.
  6. Gegebenenfalls Eis hinzufügen, um für eine zusätzliche Abkühlung zu sorgen.

Fruchtige Vitaminbombe mit Beeren

Diese Zutaten brauchen Sie für das Rezept:

  • 100g Erdbeeren
  • 100g Blaubeeren
  • 100g Himbeeren
  • 1 Mango
  • Gegebenenfalls Flüssigkeit zum Auffüllen und Eis

So wird der Smoothie hergestellt:

  1. Waschen Sie die Beeren gründlich und entfernen Sie den Strunk der Erdbeeren.
  2. Schälen Sie die Mango, entfernen Sie den Kern und schneiden Sie das Fruchtfleisch in Stücke.
  3. Geben Sie alle Zutaten in den Mixer und pürieren Sie so lange, bis eine cremige Flüssigkeit entsteht.
  4. Wenn die Konsistenz Ihnen zu dickflüssig ist, können Sie den Smoothie mit etwas Wasser oder Saft auffüllen.
  5. Falls Sie dringend eine Abkühlung brauchen, können Sie den Beeren-Smoothie außerdem mit etwas Eis auffüllen.

Erfrischend: Smoothies mit Wassermelone

Wassermelonen aus Europa haben von Mai bis September Saison und sind daher gerade für die Zubereitung von sommerlichen Smoothies hervorragend geeignet. Da die Kürbisfrucht zu 95 Prozent aus Wasser besteht, sorgt sie für die notwendige Flüssigkeitszufuhr an warmen Tagen und enthält dabei kaum Kalorien. Darüber hinaus schmeckt sie auch noch unwiderstehlich lecker und lässt sich hervorragend mit anderen Zutaten kombinieren. Unsere drei liebsten Varianten bringen die süße Wassermelone mit anderen erfrischenden Obst- und Gemüsesorten zusammen. Viel Spaß beim Ausprobieren und Verkosten.

Gurke und Melone: ein Dreamteam

Diese Zutaten brauchen Sie:

  • 350g Wassermelone
  • 1/2 Gurke
  • 1 Limette
  • Crushed Ice nach Belieben

So wird der Smoothie zubereitet:

  1. Waschen Sie zunächst die Gurke gründlich. Falls Sie kein Fan der Schale sind, entfernen Sie diese, ansonsten kann sie aber ruhig dran bleiben. Schneiden Sie die Gurke anschließend in Scheiben.
  2. Entfernen Sie die Schale der Wassermelone und schneiden Sie die Melone in Stücke. Wenn große Kerne vorhanden sind, können Sie diese entfernen.
  3. Halbieren Sie die Limette und pressen Sie den Saft aus.
  4. Geben Sie den Limettensaft anschließend gemeinsam mit den Melonenstücken, der Gurke und etwas Crushed Ice in einen leistungsstarken Mixer.
  5. Pürieren Sie alles so lange, bis keine Stückchen mehr zu sehen sind. Füllen Sie dann etwas Crushed Ice nach und genießen Sie den eisgekühlten Smoothie am besten umgehend.

Minzige Melone: mehr Erfrischung geht nicht

Diese Zutaten brauchen Sie:

  • 350g Wassermelone
  • Frische Minze (Menge nach Geschmack)
  • Crushed Ice

So funktioniert die schnelle Zubereitung:

  1. Schälen Sie zunächst die Wassermelone und zerkleinern Sie das Fruchtfleisch. Wenn Sie die Kerne nicht mit pürieren möchten, entfernen Sie diese.
  2. Waschen Sie die Blätter der Minze gründlich. Die Menge variiert hier nach Geschmack: Wenn Sie es minzig mögen, können Sie hier ruhig mehr Blätter verwenden.
  3. Geben Sie die Minzblätter dann gemeinsam mit der Wassermelone und dem Eis in einen Mixer und pürieren Sie alles auf höchster Stufe, bis keine Stücke mehr zu sehen sind.
  4. Fertig ist der minzige Melonenshake. Genießen Sie ihn am besten umgehend, solange das Eis nicht geschmolzen ist.

Grüne Sommer-Smoothies für gesundheitsbewusste Genießer

Tendenziell etwas weniger süß, aber mindestens ebenso lecker – und mindestens genauso vitaminreich – wie herkömmliche Frucht-Smoothies, sind grüne Smoothies. Im Juli, August und September haben viele Kohlsorten Saison, aber auch Zucchini, Spinat und verschiedene Salatsorten – alles Zutaten, die sich hervorragend für das Zubereiten von grünen Smoothies eigenen. Wer ohnehin Probleme hat, die empfohlenen fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag zu verspeisen, liegt mit diesen Smoothie-Rezepten definitiv richtig.

Zucchini, Apfel und Birne: Power für jeden Tag

Folgende Zutaten sollten Sie vorbereiten:

  • 100g Zucchini
  • 1 Apfel
  • 1 Birne
  • Etwas Petersilie
  • 1 Zitrone
  • Etwas Ingwer
  • Crushed Ice oder Eiswürfel zum Auffüllen

So bereiten Sie den Green Smoothie zu:

  1. Waschen Sie die Zucchini, den Apfel, die Petersilie und die Birne gründlich.
  2. Entfernen Sie die Enden der Zucchini und das Kerngehäuse von Apfel und Birne.
  3. Schneiden Sie das Obst und das Gemüse anschließend in kleine Stücke.
  4. Halbieren Sie die Zitrone und pressen Sie den Saft aus.
  5. Schälen Sie etwas Ingwer (Menge nach Geschmack).
  6. Geben Sie die Zucchini, den Apfel, die Birne, etwas Petersilie, den Zitronensaft und den Ingwer in einen Mixer und pürieren Sie alles so lange, bis keine Stücke mehr zu sehen sind.
  7. Füllen Sie den Smoothie abschließend gegebenenfalls mit etwas Eis auf oder geben Sie etwas Wasser hinzu, falls die Konsistenz zu dickflüssig ist.

Beeriger Smoothie mit Spinat

Für den Beeren-Smoothie brauchen Sie diese Zutaten:

  • 100g Erdbeeren
  • 100g Johannisbeeren
  • 100g Brombeeren
  • 125g Spinat
  • Gegebenenfalls Wasser oder Saft zum Auffüllen

So wird der Smoothie zubereitet:

  1. Waschen Sie die Beeren und den Spinat gründlich und entfernen Sie den Strunk der Erdbeeren.
  2. Falls Sie keine frischen Beeren zur Hand haben, können Sie auch gefrorene Beeren verwenden. Dadurch wird die Konsistenz des Smoothies etwas cremiger.
  3. Geben Sie den Spinat und die Beeren in einen Mixer und pürieren Sie alles so lange, bis keine Stückchen mehr zu sehen sind.
  4. Falls der Smoothie zu dickflüssig geworden ist, können Sie diesen noch mit Wasser oder alternativ Saft auffüllen, um eine flüssigere Konsistenz zu erreichen.

 

Zurück